Herzlich Willkommen am Bundeswehrkrankenhaus Westerstede!

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Bundeswehrkrankenhaus Westerstede steht für die Gesundheit der uns anvertrauten Patienten. Dies gilt für unsere Soldaten im Heimatland, im Einsatz und gleichermaßen für Sie als (zivile) Patienten und Angehörige.
Modernste Verfahren und eine Individualmedizin nach wissenschaftlichem Standard sind für uns die Grundlagen für eine gute Behandlung. Um kompetent im Dienste Ihrer Gesundheit agieren zu können ist uns darüber hinaus eine ganzheitliche Betrachtung, nicht nur Ihrer Krankheitsgeschichte, wichtig.
Es ist uns ebenso ein Anliegen, auf ihre Wünsche und Bedürfnisse seien sie kultureller, religiöser oder gesellschaftlicher Art einzugehen. Gegenüber alternativen medizinischen Methoden und komplementären Verfahren sind wir aufgeschlossen.
Unser, im In- und Ausland, erfahrenes Personal wird auf Ihre Fragen eingehen und Ihnen ambulant oder stationär zur Seite stehen.

In unserem Hause heiße ich Sie, auch im Namen unserer Mitarbeiter: Herzlich Willkommen!

Oberstarzt Dr.med. Lale Bartoschek
Kommandeurin und Ärztliche Direktorin BwKrhs Westerstede

 

 

10 Jahre gelebte Kooperation. Das Klinikzentrum lädt zur Jubiläumsfeier ein.

Am 27.05.2018 feiert das Klinikzentrum den zehnjährigen Geburtstag der deutschlandweit einzigartigen Kooperation zwischen der Ammerland- Klinik GmbH und dem Bundeswehrkrankenhaus Westerstede. Im Jahr 2008 wurde das ehemalige Bundeswehrkrankenhaus in Bad Zwischenahn geschlossen und das neue Bundeswehrkrankenhaus öffnete unter dem Dach des Klinikzentrums Westerstede seine Türen. Gemeinsam mit unserem Gesundheitspartner der Ammerland- Klinik GmbH und weiteren Partnern des Klinikzentrums möchten wir Ihnen als interessierte Bürger der Region Einblicke in die Hintergründe, Abteilungen und das Leistungsspektrum unseres Hauses und unserer Partner bieten. Weitere Informationen zur Jubiläumsfeier finden Sie von nun an, an dieser Stelle. Wir freuen uns auf Sie!

Aktuelles aus dem Haus

Die Berufswelt Krankenhaus erleben.

Wo soll die Reise einmal hingehen? Diese Frage stellen sich viele Mädchen und Jungen bereits in der Schule. Um einmal eine Berufswahl treffen zu können ist es wichtig, dass die junge Generation einen Einblick in verschiedene Berufswelten erhält. Deswegen beteiligt sich das Klinikzentrum am Zukunftstag für Mädchen und Jungen. Wir öffnen die Türen, um den Schülern einen Einblick in die verschiedenen Abteilungen und letztlich in die Arbeitswelten eines Krankenhauses zu ermöglichen. Der Zukunftstag ist Teil eines umfassenden Berufsorientierungsprogrammes der Schulen in Niedersachsen. Öffnet externen Link in neuem FensterErfahren Sie mehr.

P.A.R.T.Y. steht für „Prevent Alcohol and Risk Related Trauma in Youth“. Am 08. Februar war es wieder so weit. Das Klinikzentrum öffnete seine Türen für interessierte Schülerinnen und Schüler, um auf die Gefahren und medizinischen Folgen von übermäßigem Alkoholkonsum und risikoreichem Verhalten aufmerksam zu machen. Gemeinsam mit der Polizei Westerstede beteiligt sich das Klinikzentrum jährlich an dem internationalen Präventionsprogramm.  Ziel ist es das Verantwortungsbewusstsein der Schüler im Umgang mit Alkohol und Risiko behafteten Situationen zu fördern.

Einen Einblick in die Veranstaltung erhalten Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

 

 

Weitere Informationen zum P.A.R.T.Y Programm erhalten Sie auf der Seite der deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie. Klicken Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Hoher Besuch. Kommandeur der Gesundheitseinrichtungen der Bundeswehr in Westerstede.

Am 15. Februar besuchte der Kommandeur Gesundheitseinrichtungen Generalstabsarzt Dr. Stephan Schoeps das Bundeswehrkrankenhaus Westerstede. Im Rahmen seines Besuches hat sich der Generalarzt vor Ort über aktuelle Entwicklungen und anstehende Vorhaben informiert. Der Kommandeur der Gesundheitseinrichtungen der Bundeswehr besucht alle Bundeswehrkrankenhäuser in regelmäßigen Abständen. Der Informationsaustausch mit den Mitarbeitern ist grundlegend, um auch von übergeordneter Ebene das Interesse an den Tätigkeiten der zivilen und militärischen Mitarbeiter deutlich zu machen. Das offene Gespräch ist ein Mittel der Qualitätssicherung und Teil der Führungskultur des Sanitätsdienstes.

Stellenangebote

Sie haben eine medizinische Ausbildung mit entsprechender Qualifikation und suchen Arbeit?

Am Bundeswehrkrankenhaus Westerstede bieten wir viele Möglichkeiten einer Anstellung. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

Bundeswehrdienstleistungszentrum Westerstede
Lange Straße 38
26655 Westerstede

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweitere Stellenagebote