Schmerzambulanz

Sehr geehrte Patienten, sehr geehrte Besucher,

Sie sind auf der Suche nach Beratung, Diagnostik und Therapie chronischer Schmerzprobleme. Da finden Sie in unserer Schmerzambulanz genau die richtigen Ansprechpartner.

Schmerz sollte nicht sein!

Die Auslöser von andauernden Schmerzen können sehr unterschiedlich sein. Unser Ziel ist es, die Ursachen herauszufinden und best möglichst zu beheben. Wenn dies nicht möglich ist, dann gilt es, den Schmerz als eigenständige Krankheit zu betrachten und zu therapieren- und ein individuelles Schmerzmanagement zu erstellen um die Lebensqualität zu erhalten.

Folgende Krankheitsbilder werden u.a. in unserer Schmerzambulanz behandelt:

  • Tumorschmerzen
  • Herpes Zoster
  • Migräne und Kopfschmerzen mit anderen Ursachen
  • Gesichtsschmerzen, z.B. Trigeminus-Neuralgie oder atypischer Gesichtsschmerz
  • Amputationsstumpf- und Phantomschmerzen
  • Chron. Rückenschmerzen
  • Osteoporose
  • CRPS( früher Morbus Sudeck)
  • Diabetische Polyneuropathie
  • Ischämieschmerz bei arteriellen Verschlusskrankheiten

Unsere Therapieschwerpunkte sind:

  • Medikamentöse Schmerztherapie auch mit Opioiden nach WHO-Stufenschema
  • Transcutane Nervenstimulation (TENS)
  • Diagnostische und therapeutische anästhesiologische Blockadetechniken
  • Ganglionäre lokale Opioidanalgesie
  • Infiltrationstechniken
  • Schmerzgruppe bei speziellen Indikationen unter Leitung eines Psychologen in Zusammenarbeit mit unserer Öffnet internen Link in neuem FensterFachambulanz Psychiatrie
  • Qutenza-Pfalster-Therapie
  • SCS (Epidurale Rückenmarksstimulation)