Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

In Kooperation mit der Ammerlandklinik sind wir zertifiziertes Überregionales Traumazentrum der DGU ®, stellen damit eine wesentliche Säule der Versorgung schwer- und schwerstverletzter Personen jedes Alters der Region dar. Wir sind Mitglied des TraumaNetzwerks Oldenburg-Ostfriesland. Um eine stetige Einhaltung und Verbesserung von Behandlungsstandards zu gewährleisten, beteiligen wir uns am Traumaregister DGU®. Arbeits-, Wege- und Schulunfälle behandeln wir sowohl ambulant als auch stationär; neben der Akutversorgung begleiten wir die Patienten hier auch in der Phase der Rehabilitation. Wir erfüllen dabei die Voraussetzungen des VAV-Verfahrens der Berufsgenossenschaften.

Die Versorgung frischer Verletzungen des Bewegungsapparates sollte eine rasche Mobilisation des Patienten/der Patientin ermöglichen, um so die Selbständigkeit und Reintegration in das soziale Leben zu gewährleisten; dieses Ziel steht vor allem bei älteren Patienten im Fokus. Wir nutzen zur Knochenstabilisation modernste Implantate, die ein weichteilschonendes Einbringen und eine rasche Belastung erlauben. Darüber hinaus können wir in Zusammenarbeit mit unseren anderen Abteilungen schonende Narkoseverfahren, eine an den Patienten angepasste Schmerzbehandlung nach der Operation und eine internistische Begleitung älterer multimorbider Patienten gewährleisten. Neben der Akutbehandlung versorgen wir auch alle Folgezustände wie Entfernung auswärts eingebrachter Implantate, Fehlstellungen nach Knochenbruch, Knochenmarksentzündung (Osteomyelitis), ausbleibende Knochenheilung (Pseudarthrose). Hier beraten wir Sie gern und erarbeiten mit Ihnen ein Behandlungskonzept.

Durch den Einsatz des Sanitätspersonals in Krisengebieten und die Behandlung von Schuss- und Explosionsverletzungen und ihrer Folgezustände verfügen wir hier über eine sehr gute fachliche Expertise, die uns von zivilen Abteilungen unterscheidet.

Verletzungen der Hände, auch komplexer Art, können wir rund um die Uhr fachärztlich versorgen. Seit 2014 sind wir zertifiziertes Öffnet externen Link in neuem FensterHand Trauma and Replantation Center der F.E.S.S.H. (Europäische Gesellschaft für Handchirurgie).