Ziele

Ziel der Mitarbeiter der Krankenhaushygiene ist es dafür zu sorgen, dass die hygienischen Bedingungen in unserem Krankenhaus derart sind, dass die Wahrscheinlichkeit von Gesundheitsschäden bei Patienten und Mitarbeitern auf ein unvermeidbares Mindestmaß reduziert wird. Dies wird durch fortlaufende, kontinuierliche Begehungen und punktuelle Überprüfungen von hygienisch relevanten Bereichen und einer systematischen Dokumentationen von Hygienemängeln sichergestellt.

Erfolgreiches Hygienemanagement

 

Voraussetzung für ein erfolgreiches Hygienemanagement sind standardisierte Arbeitsabläufe und Verfahrensweisen, die einerseits den geltenden Unfallverhütungsvorschriften und den Empfehlungen der Expertenkommission des Robert-Koch-Institutes Berlin angeglichen werden müssen und andererseits auch praktikabel umgesetzt werden können.

Diese Informationen werden in einem Hygieneplan zusammengefasst. Er stellt eine Leitlinie dar und zielt auf die Sicherstellung eines gleich bleibend hohen Hygienestandards in unserem Krankenhaus. Verantwortlich für die Aufstellung des Hygieneplans ist die Hygienekommission des Krankenhauses, die von der Kommandeurin / Ärztliche Direktorin geleitet wird.