Besuch Generalstabsarzt Dr. Schmidt

Am 26. Mai 2020 besuchte Herr Generalstabsarzt Dr. Stephan Schmidt, Kommandeur des Kommandos Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung, das Bundeswehrkrankenhaus Westerstede.

Nach der persönlichen Begrüßung durch den Kommandeur und Ärztlichen Direktor des Bundeswehrkrankenhaus Westerstede, Herrn Oberstarzt Dr. Matthias Grüne, führte er eine Gesprächsrunde mit den Kameradinnen und Kameraden des Sanitätslehrregiments aus Feldkirchen und des Kommandos Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst (Kdo SES) aus Leer. Er ließ sich ihre Erfahrungen als unterstützende Kräfte im Kampf gegen die Corona-Virus-Pandemie schildern. Den anschließenden Rundgang durch das Klinikzentrum nutzte Generalstabsarzt Dr. Schmidt nicht nur zum vertiefenden persönlichen Gespräch mit den Soldatinnen und Soldaten, sondern ließ es sich auch nicht nehmen, selbst als „Patient“ den Weg durch die Schleuse im Eingang zu gehen und einmal hinter dem Steuer des Intensivtransportwagens zu sitzen.

Er lobte den Einsatz der Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter des Kdo SES Leer, welche im Zuge eines Amtshilfeersuchens des Landes Niedersachsen den Intensivtransportwagen gemeinsam mit Ärzten des Bundeswehrkrankenhaus Westerstede betreiben. Ferner informierte er sich über die Vorkehrungen in der Notaufnahme, auf der Isolationsstation A30 sowie der Intensivstation 74.

Generalstabsarzt Dr. Schmidt zeigte sich beeindruckt von der Motivation und der Tatkraft der unterstützenden Kräfte aus Leer und Feldkirchen und lobte die gute Zusammenarbeit mit dem Stammpersonal.