Kleine Kommandeurtagung am Bundeswehrkrankenhaus Westerstede

Am 4. Mai 2021 fand im Bundeswehrkrankenhaus Westerstede unter der Leitung des Kommandeur Gesundheitseinrichtungen und Stellvertreter des Inspekteurs des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generalstabsarzt Dr. Stephan Schoeps, eine „Kleine Kommandeurtagung“ statt. Zu den Teilnehmenden gehörtender Abteilungsleiter C des Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr – Oberstarzt Dr. Christian Zechel - und die Kommandeurin / die Kommandeure der weiteren vier Bundeswehrkrankenhäuser. Auf der Agenda stand erwartungsgemäß die Lage der Bundeswehrkrankenhäuser.

Aber auchaktuelle Themen die derzeit den Zentralen Sanitätsdienst der Bundeswehr bewegen wurden gemeinsam diskutiert. auch . Im Anschluss nutzte Generalstabsarzt Dr. Schoeps die Zeit für einen Besuch der Intensivstation, um im „direkten Richten“ mit dem medizinischen Personal über die derzeitige Situation und die bisherigen Erfahrungen in der Bewältigung der Corona-Krise sprechen zu können.

Die nächste Kommandeurtagung wird voraussichtlich im III. Quartal 2021 stattfinden.