Übergabe der Dienstgeschäfte Leiter Stabsgruppe am 4. Oktober 2021

Der scheidende Leiter Stabsgruppe, Oberstleutnant Torsten Rottstock, hat am 4. Oktober 2021 die Dienstgeschäfte an Hauptmann Dr. Monika Rausch übergeben. Oberstleutnant Rottstock wechselt in das Bundeswehrkrankenhaus Berlin und wird dort zukünftig die Aufgaben des Leiters Stabsgruppe übernehmen. Er war von 2017 bis 2021 als Leiter Stabsgruppe im Bundeswehrkrankenhaus Westerstede eingesetzt. Zuvor war er im Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr Abteilung C (Koblenz) und in der 6. Kompanie des Sanitätsregiments 1 Führungsbereich Berlin als Kompaniechef tätig. Bereits in seiner ersten Verwendung als Offizier im militärischen Fachdienst nahm Oberstleutnant Rottstock die Aufgaben und Tätigkeiten des Personaloffiziers und Stabszugführers im Bundeswehrkrankenhauses Westerstede wahr. Die neue Leiterin Stabsgruppe, Hauptmann Dr. Rausch, war nach ihrem Masterstudium (Sportwissenschaften, München) am Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe (Köln) als Sportwissenschaftlerin eingesetzt, wo sie währenddessen an der Universität Würzburg promovierte. Danach war sie als Sportkoordinatorin für die 4. CISM World Winter Games 2022 und im Multinational Medical Coordination Centre/ European Medical Command (Koblenz) tätig.